FAUN-A - Eine Phantastische Groteske

Was wäre, wenn...

... Menschen und Tiere miteinander kommunizieren könnten? Was würde sich am Verhältnis zwischen den „Unverständlichen“ und der übrigen Fauna ändern?

Eigentlich hat Laborassistent Lukas einen guten Job ergattert: Als angehender Verhaltensforscher arbeitet er im Team von Professor Magnus, der für einen Pharmakonzern ein Medikament namens Pazepin entwickelt. Bei seinem heimlichen Schwarm, der impulsiven Versuchstierpflegerin Mia, kann er hingegen nicht landen, zumal diese mit Eddie, dem Anführer einer obskuren Gruppe anarchistischer Tierschützer liiert ist. Kumpel Y-Psy –Neo-Hippie und stets gechillt, versucht, den unglücklich Verliebten mit einem Trip in die Natur aufzuheitern. Dort macht Lukas die Bekanntschaft mit dem Landstreichers Waldmann – einer im wahrsten Wortsinn „diabolischen“ Gestalt.

Was Lukas nicht ahnt: Die Forschungsunterlagen des Professors sind brisantes Material und erregen Begehrlichkeiten bei diversen Interessensvertretern. Als Lukas im Labor eine Gruppe Einbrecher ertappt, kommt es zu einem Handgemenge, bei dem Präparate aus den Tierversuchen in Mitleidenschaft gezogen werden und zugleich Tiere aus dem Pazepinprojekt entkommen. Kurze Zeit später gehen mit Lukas sonderbare Veränderungen vor. Und ehe er es sich versieht, steckt er mitten drin in einer turbulenten Geschichte, in der unter anderem ein Geheimagent, verschiedene Wissenschaftler (unter ihnen ein Kryptozoologe), ein psychopathisches Hühner-Duo, ein charismatischer Ziegenbock und geheimnisvolle blaue Pilze eine Rolle spielen...

„Faun-A“ ist eine „phantastische Groteske“, ein wahnwitziges Crossover aus humoristischer Phantastik, Krimi-Thriller, Satire und Reflexionen über Mensch und Tier, Kultur und Natur – eine durchaus ernsthafte Auseinandersetzung mit ethischen Fragen, verpackt in eine verwickelte, rasant und augenzwinkernd erzählte Story.

Sandra Bloh: "Faun-A: Eine Phantastische Groteske". Essen, Eigenverlag (M.E.C.K.!) 2016 764 Seiten, Softcover

19,95 € inkl.  Versand (DHL-Päckchen innerhalb Deutschlands. Auslandsbestellungen auf Anfrage)

(aufgrund des Gewichtes des sehr dicken Buchs kann der Versand nur als Päckchen erfolgen)

ACHTUNG! Bei dem Buch handelt es sich um eine sorgfältig überprüfte, aber eben nicht verlagsseitig lektorierte Ausgabe. Keine Haftung für etwaige doch noch durchgeschlüpftre vereinzelte (!) Tippfehler!

Leseprobe 1 (Der Einbruch im Labor)

Leseprobe 2 (Diskussion über die Faune)

Bestellt werden kann ganz einfach per E-Mail an

fauna@lamaga.de

unter Angabe der gewünschten Stückzahl und einer Versandadresse.

Es folgt eine automatische Bestellbestätigung mit der Bankverbindung. Der Versand der  bestellten Bücher erfolgt binnen zweier Werktage nach Zahlungseingang.