Kultur braucht professionelle Presse

Kunst "lebt" buchstäblich durch das Publikum - und das muss über den kommenden Auftritt, das neue Buch, den Event am Wochenende informiert werden. Wie in jeder anderen Branche läuft im Kulturbetrieb nichts ohne ein wenig PR an der richtigen Stelle - sei es durch die klassische Presseinformation oder die direkte Publikumsansprache über redaktionelle Texte. Künstlerportraits, Waschzettel und auch Social-Media-Aktionen gehören auch dazu.

Redaktionen stellen jedoch spezielle Anforderungen an Pressemitteilungen - sowohl mittels formaler Standards als auch der systematischen Aufbereitung von Informationen. Das Projekt selbst kann noch so herausragend sein - eine laienhaft getextete und ungeschickt kommunizierte Pressemitteilung kann jegliches Feedback verhindern.

Erfolgreiche PR gehört daher in die Hände von Profis - von PR-Redakteuren, die wissen, wie - und auch wann! - man einem Medien-Redakteur eine Information optimal präsentiert.

Web-Design in Essen: Florian Lacina

 

Beerenweine und Met auf dem Mittelalterlichen Essener Weihnachtsmarkt NRW